Willkommen auf der Website von kids2day!


Schön, dass Sie/ Du uns gefunden haben/ hast! Auf den folgenden Seiten kann jeder mehr über die tollen Angebote von kids2day erfahren. Außerdem wie man uns erreicht und worauf man sich dieses Jahr bei kids2day freuen kann. Darüber hinaus bieten wir nützliche Hinweise an, die darauf warten ausprobiert zu werden.


10 Jahre Bündnis gegen Depression Fulda


 


Kids2day Projekt Kindergeburtstage


Das Fulda Bündnis gegen Depression hat das Projekt kids2day entwickelt um Kinder psychisch kranker Eltern zu unterstützen. Bisher wurden in diesem Zusammenhang vor allem Erlebnistage und Näh-Workshops für betroffene Kinder organisiert Versuche konstante Gesprächsgruppen zu organisieren war bisher Auf Grund der geringen Resonanz auf das Angebot nicht erfolgreich ...

Bei der Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern wurde deutlich,dass diese sich häufig nicht zutrauen Kindergeburtstage für ihre Kinder zu organisieren. Was zu einer zusätzlichen Ausgrenzung und Stigmatisierung der Kinder führen kann.

Häufig fühlen sie sich mit der Betreuung der eigenen Kinder schon überfordert und können sich deshalb nicht vorstellen weiter Kinder einzuladen. Auch bestehen häufig begründete oder auch unbegründete Ängste „fremde Menschen“ in die Wohnung zu lassen. Kindergeburtstage sind aber für Kinder eine Gelegenheit von Klassenkameraden wahrgenommen zu werden und in die Klassengemeinschaft integriert zu werden auch für den Kontakt mit Nachbarskindern kann eine Geburtstagseinladung ein „Türöffner“ sein. „Gastgeber“ sein zu dürfen ist eine wichtige Erfahrung in der kindlichen Entwicklung.

Aus diesen Gründen haben wir ein Konzept entwickelt bei dem sich psychisch kranker Eltern oder deren Kinder an uns wenden können mit der Bitte um Unterstützung bei der Organisation eines Kindergeburtstags. Dabei plant eine kleine Gruppe meist von Studenten der HS Fulda mit einem Mitglied des Bündnisses einem Elternteil und dem Kind den Geburtstag.Finanzielle Unterstützung wird wo nötig gewährt aber ein Eigenanteil Der Eltern ist immer Voraussetzung. Der Geburtstag soll das Gemeinschaftserleben fördern und nicht nur dem „Konsum“ von Attraktionen dienen.

Kindergeburtstage können die Funktion einer „Visitenkarte“ für ein Kind sein. Wir versprechen uns von dem Projekt die Resilienz Kinder psychisch kranker Eltern zu stärkenund idealerweise auch das Selbstbewusstsein der betroffen Eltern zu stärken diese Herausforderung, wenn auch mit Unterstützung, bewältigt zu haben.

Fulda 16.05.2017                                  Dr. Ulrich Walter



Vielen Dank für das Interesse!

 

Internet: www.kids2day-fulda.de

e- Mail:  info@kids2day-fulda.de

Telefon: 01715345190